Bei einem Einbruch werden in 80% aller Fälle Fenster oder Terrassentüren aufgehebelt oder die Scheibe eingeschlagen.

Der Sicherheitsaspekt wird immer wichtiger, da laut Statistik in Deutschland alle 2 Minuten eingebrochen wird. Dabei gehören vor allem Fenster und Türen zu den beliebtesten Einstiegspunkten von Einbrechern.

Denn vor allem bei Terrassentüren und leicht erreichbaren Fenstern im Erdgeschoss, im Keller oder der Garage kann es sich lohnen auf einen erhöhten Einbruchschutz zu setzen. Um Ihnen bei der Sicherung Ihrer Terrassentüren und Fenster zu unterstützen, werden im Folgenden die relevanten Themen genauer erläutert.

Sicherheitsbeschläge

Von Pilzkopfzapfen, über Sicherheitsbeschläge bis hin zu abschließbaren Griffen, beim Thema Einbruchschutz am Fenster können Sie aus vielen verschiedenen Varianten wählen. Sollten Sie sich nicht für den Austausch Ihrer alten Fenster, jedoch für eine zusätzliche Einbruchsicherung entscheiden, gibt es auch hier Möglichkeiten.

Für die höchste Sicherheitsklasse (RC2) für private Haushalte – früher WK2 genannt – sind nicht nur Sicherheitsbeschläge, sondern zusätzlich noch eine einbruchhemmende Verglasung nötig. Ihre einbruchsicheren Fenster sind so gegen den Versuch des Aufhebelns gesichert, aber auch bei einem möglichen Einschlagen der Glasscheibe greift die Einbruchsicherung.

Um eine optimale Fenstersicherung zu gewährleisten, lohnt es sich also gerade bei Fenstern im Erdgeschoss zusätzlich in Sicherheitsgläser zu investieren.

Sicherheitsglas / VSG Verglasung

Terrassentüren und Fenster im Erdgeschoss gehören zu den beliebtesten Einstiegspunkten eines Gebäudes. Mit einbruchsicheren Gläsern schützen Sie Ihre Wohnung gegen Einbruch und Vandalismus. Zusätzlich genießen Sie höheren Schutz vor Verletzungen durch Glasbruch.
Schon einfache Maßnahmen erhöhen Ihre Sicherheit. In der privaten wie auch in der öffentlichen Glasanwendung sorgen das Verbund-Sicherheitsglas (VSG) sowie das Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) für Schutz und Sicherheit.
Griff mit Schlüssel

Weitere Informationen

WIDERSTANDSKLASSE
(RESISTANCE CLASS)
ZUSÄTZLICHE ANFORDERUNGEN AN FENSTER/ TÜRENWIDERSTANDSZEIT BEI EINBRUCHVERSUCH
RC1N
  • Einbruchsichere Beschläge
ca. 10 Sekunden
RC2N
  • Einbruchsichere Beschläge  
  • Abschließbare Griffoliven
mind. 3 Minuten
RC2
  • Einbruchsichere Beschläge
  • Abschließbare Griffoliven
  • Sicherheitsverglasung
mind. 3 Minuten
RC3 – RC6
  • gewerbliche Nutzung
mind. 5 (RC3) – 20 Minuten (RC6)